Faltenunterspritzung – Faltenbehandlung

Lebensjahre hinterlassen auf unserer Haut deutliche Spuren, da das Bindegewebe mit der Zeit an Straffheit verliert.
Mimisch bedingte Falten wie z. B: Stirnfalten, Nasen-, Hals-, Lippen-, Kinnfalten machen unser Gesicht älter.

Welche medizinischen Möglichkeiten gibt es?

Welche medizinischen Möglichkeiten gibt es?

Die Erfahrungen der ästhetischen Dermatologie haben gezeigt, das es wesentlich effektiver ist Fältchen zu behandeln als Falten.
Je nach Verfahren wird der Alterungsprozeß der Gesichtshaut angehalten oder aufgeschoben.
Je eher Sie Ihren Falten "Einhalt" gebieten, desto länger und mit weniger Aufwand können Sie dem trotzen.

Wie erfolgt die Anwendung?

Wie erfolgt die Anwendung?

Botulinumtoxin Typ A ist ein faszinierender Wirkstoff und wird vom Arzt mit einer sehr feinen Injektionsnadel präzise in jene Muskeln gespritzt, die durch häufiges Zusammenziehen Falten verursachen. Diese entspannen sich dadurch.

Die Anwendung erfolgt ambulant, dauert nur wenige Minuten und zeigt ihre Wirkung schon nach einigen Tagen und hält zwischen 3 bis 6 Monaten an.

Durch die geringe Aktivität einzelner Gesichtsmuskeln gewöhnt man sich seine faltenbringende Mimik ab und verhindert so gleichzeitig die Entstehung neuer Altersmerkmale.

Welche Vorteile hat Botulinumtoxin Typ A?

Welche Vorteile hat Botulinumtoxin Typ A?

  • Es ist sanft und sicher
  • Keine Operation oder Narkose
  • Lang anhaltende Wirkung (3- 6 Monate)
  • Natürliches Ausssehen
  • Wiederholbare Behandlung
  • Eines der wirksamsten Medikamente gegen mimische Falten

Typische Gesichtsfalten

Zum vergrößern bitte auf die Bilder klicken.