Ihr Zahnarzt ist gleichzeitig Arzt

Medizin und Zahnmedizin werden zwar getrennt voneinander an den Universitäten gelehrt, jedoch sollten beide Disziplinen bei der Behandlung der Patienten berücksichtigt werden.

Dr. Krauss besitzt beide Qualifikationen. Er ist approbierter Arzt und approbierter Zahnarzt. Dadurch ist es ihm möglich, auch medizinische Sachverhalte und Erkrankungen bei Ihrer zahnärztlichen Behandlung einfließen zu lassen. Gegebenenfalls zieht er ärztliche Fachkollegen mit hinzu.

Innere Medizin/ Allgemeinmedizin
Bei Krankheitsbildern wie z.B. Diabetes mellitus, Rheuma, Herzkreislauferkrankungen ist es bedeutsam, Zähne und Zahnhalteapparat auch auf Krankheitsherde und Entzündungen (Parodontitis) hin zu untersuchen.

Orthopädie
Nacken- und Wirbelsäulenbeschwerden werden von Orthopäden behandelt. Der Zahnarzt kann den Orthopäden mit Zahnschienen helfen. Eventuell muss der bestehende Zahnersatz ausgetauscht werden.  

Chirurgie
Vor medizinischen Prothesen (Herzklappen, Gelenken: Hüftgelenks- Kniegelenksersatz), vor Chemotherapie und Bestrahlungen oder bei abwehrgeschwächten Patienten sollte nach bakteriellen Herden gesucht und diese behandelt werden.

Diese Eingriffe können selbstverständlich auch in Vollnarkose durchgeführt werden.